Weil ich dir stets vertrauen kann

Weil ich dir stets vertrauen kann

Weil ich dir stets vertrauen kann, 

lehn’ ich mich arglos bei dir an.

Ich will getrost die Augen schließen,

die Gegenwart mit dir genießen.

Du gibst dem Herzen ein Zuhaus‘,

nutzt mich – als Papa – niemals aus.

Und darum lasse ich jetzt zu, 

dass ich auftank’ und gar nichts tu’.

 

Doch bin ich dann erholt, gelöst, 

nachdem ich länger eingedöst, 

darf ich in deinem Arm erwachen 

und meine Augen weit aufmachen, 

nehm’ – was ermüdet – in den Blick, 

betrachte, was mich nicht erquickt.  

Ich lass’ es zu und lass’ es los.

Und plötzlich wird die Freude groß.

 

Die Dunkelheit hast du belichtet 

und mich ganz zärtlich aufgerichtet, 

sodass ich wieder aufrecht stehe 

und mutig meinen Weg nun gehe, 

um mich dem Nächsten zuzuwenden 

und ihm dann Trost und Kraft zu spenden. 

Ich mach’ mich selber zum Präsent, 

weil in mir deine Liebe brennt!

Jana Schumacher

Ich bin Jana Schumacher und lebe in Rostock - an der Ostsee... Ich liebe das Meer; und ich liebe das Mehr, das Jesus Christus mir mehr und mehr ins Herz gibt: Himmel im Herzen!