Himmel im Herzen

Ich mach’ mich auf und komm’ zu dir, lass’ das, was stört, nun hinter mir. Die Sehnsucht hat damit ein Ende; vorüber ist das wirklich Fremde. Längst kamst du, Gott, mir entgegen - mit deiner Liebe, mit dem Segen.   Und weil du mir ganz nahe kommst, sogar in meiner Seele wohnst, sehe ich und kann ich es spüren, wie Himmel und Erde sich berühren. Trotz Grenzen und so mancher…

Weiterlesen Himmel im Herzen

Geh Fühlen

Ich bin nicht mehr so aufgeschreckt, denn ich hab’ jetzt ganz neu entdeckt: Ich kann viel mehr, als ich heut spür’, sodass ich schon die Angst verlier, ganz klein und ohnmächtig zu sein. Ich lass’ mich neu aufs Leben ein. Es hält viel Schönes noch bereit - trotz mancher großer Traurigkeit. Und außerdem stehst du zu mir. Für deine Liebe dank’ ich dir. Du lässt mich wirklich nie allein. Mir…

Weiterlesen Geh Fühlen

Denken lenken

Ich achte drauf, was ich stets denke, weil ich dadurch mein Leben lenke! Es steht und fällt mit den Gedanken. Ständig kann ich durch sie wanken. Ich lerne jetzt, sie zu bezwingen. Dann wird mein Leben wohl gelingen. Im Kopf beginnt das gute Siegen über Trübsinn oder Lügen. Schon positives Denken reicht, und der Tag wird merklich leicht!

Weiterlesen Denken lenken