An(dich)denken

Mein Schatz, du bist mir immer nah,obwohl ich dich noch niemals sahund du zu früh gegangen bist.Im Herzen wirst du sehr vermisst. Und dennoch tröstet es mich heut,dass es…

Weiterlesen An(dich)denken

Wegweisend

Wieder geht ein Weg zu Ende.Chaotisch sind die Umstände.Ich weiß nicht mehr, wieso – wohin,bin verzweifelt, such‘ den Sinn,einen Ausweg, Zuversicht,bis EINER tröstend zu mir spricht:Nicht im Gestern…

Weiterlesen Wegweisend

Gefragt, gewagt 

Der Schicksalsschlag – er haut dich um. Du bist verzweifelt. Fragst: „Warum? Wieso, mein Gott, lässt Du das zu, obwohl ich täglich so viel tu, um Dir Ehre,…

Weiterlesen Gefragt, gewagt