Alltagsheld

Weißt du, was? Ich bin begeistert!  Du hast schon so viel erreicht,  hast dein Leben gut gemeistert. Dabei war es niemals leicht! Du hast Menschen Mut gegeben, Hoffnungszeichen auch gesetzt. Und du wirst in deinem Leben  von so vielen sehr geschätzt.  Dabei lagst du tief am Boden,  hast den Abgrund oft geschaut.  Doch du hast dich dann…

Weiterlesen Alltagsheld

Der Perlenkrug

Es war einmal ein Krug, der in sich zerrissen war. Er lamentierte oft: „Keiner mag mich! Ich werde überhaupt nicht von den Menschen geschätzt. Dabei bin ich doch der Perlenkrug!“, meinte er.  Als Johanna das Wehklagen dieses gebeutelten Gefäßes vernahm, setzte sie sich zu ihm. Irgendwie weckten seine Worte ihre Neugier. „… der Perlenkrug?“, fragte sie zurück.…

Weiterlesen Der Perlenkrug

Das Perlen-Wunder im Leben

Ich hörte von der Muschel, in die ein Sandkorn drang. Sodann folgte Genuschel: „Das ist mein Untergang! Ich will das Ding nicht haben… Es tut nur weh; es stört!“ So fing sie an zu klagen; danach war sie empört. Es dauerte sehr lange - die Muschel fügte sich. Ihr war zwar angst und bange, weil dieses Korn…

Weiterlesen Das Perlen-Wunder im Leben

Versprechen

Wie oft hab‘ ich von euch gehört: „Es reicht nicht aus; du bist nichts wert!“ Dadurch habt ihr mich sehr geprägt  und mich ganz langsam lahmgelegt. Mir ist seitdem nichts mehr gelungen.  Ich hab’ mit Zweifeln nur gerungen. Was ich bis heute nicht kapier’: Dass ich mich selber so verlier’,  wenn Menschen solche Sätze sagen  und über…

Weiterlesen Versprechen

Vergessen

Kennt Ihr die Redewendung: „Das / den kannst du vergessen? In der heutigen Predigt geht es um das Vergessen - im gesunden Sinne… Predigttext: Philipper 3,12-18 „Eins aber sage ich: Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was da vorne ist…“ (3,13). Das schreibt Saulus, der zum Paulus wird. Bis vor kurzem hat er…

Weiterlesen Vergessen

Geh Fühlen

Ich bin nicht mehr so aufgeschreckt, denn ich hab’ jetzt ganz neu entdeckt: Ich kann viel mehr, als ich heut spür’, sodass ich schon die Angst verlier, ganz klein und ohnmächtig zu sein. Ich lass’ mich neu aufs Leben ein. Es hält viel Schönes noch bereit – trotz mancher großer Traurigkeit. Und außerdem stehst du zu mir.…

Weiterlesen Geh Fühlen

Gottes Ebenbild

„Gottes Ebenbild“ ist die Begegnung von „Christin“ mit einer weisen Unbekannten, die ihr über Nacht erklärt, wer sie in Gottes Augen ist: eine neue Schöpfung, die aus dem Vollen schöpfen darf. Diese innere Verwandlung führt dazu, dass sich etliches in Christins Leben wandelt… „Gottes Ebenbild“ ist ein Lehrbuch der besonderen Art, das in der Seelsorge Hilfestellungen bietet. …

Weiterlesen Gottes Ebenbild

Der Ermutiger

Durch einen Unfall war eine Frau gezeichnet. Vor der Operation setzte sich ein Seelsorger zu ihr ans Bett. „Wie fühlen Sie sich heute?“, fragte der Ermutiger die Patientin. „Ach, irgendwie schlagen zwei Seelen in meiner Brust!“, gestand die kranke Frau. „Ich bin so froh, dass ich überlebt habe. Dadurch habe ich begriffen, dass ich stärker bin, als…

Weiterlesen Der Ermutiger

Ein süßes Mädchen

Am Morgen eines kalten Tages wollte ich einen kühlen Kopf bewahren, obwohl ich einen Termin beim Zahnarzt hatte. Da ich früh dran war, setzte ich mich auf eine Bank hinter dem Ärztehaus und harrte der Dinge, die da kommen sollten. Ich schaute mich um. Die Vögel zwitscherten im Schatten der Bäume fröhlich ihre Hoffnungslieder. Friedlich raunte der Wind…

Weiterlesen Ein süßes Mädchen

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten