Gehalten

Du ruderst nur mit kleiner Kraft – und doch mit großer Leidenschaft. Dennoch bleibt die Angst – vielleicht, dass sie am Ende kaum noch reicht, und dass dein Boot wohl untergeht, dein gutes Werk vom Wind verweht!  Doch sieh auf mich, mein liebes Kind, ich geb´ dir – mächtig – Rückenwind im großen Sturm, der in dir…

Weiterlesen Gehalten

Nicht einsam, sondern gemeinsam

Wieder lag ein dunkles Tal vor mir. Voller Angst und mit Tränen im Gesicht sagte ich zu meinem himmlischen Vater: „Wenn ich da schon durch muss – kannst du mir nicht wenigstens eine Fackel in die Hand geben, damit es ein wenig heller wird und ich mich nicht so entsetzlich fürchten muss?“ Aber mein Vater sah mich…

Weiterlesen Nicht einsam, sondern gemeinsam

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten