Sch-mächtig

Und ist mein Glaube noch so klein, lässt du dich trotzdem auf mich ein:  Du bist „die Kraft“ und „meine Stärke“, versetzt durch mich so manche Berge! Und ist das Leben noch so klein, lässt du dich trotzdem auf mich ein: Denn du bist selbst vom Tod erstanden - Hoffnung wird jetzt nicht zuschanden! Und ist die Liebe noch so klein, lässt du dich trotzdem auf mich ein: Es bleibt…

Weiterlesen Sch-mächtig

Fair-wandeln

Selbst wenn wir alle Mühsal tragenin diesen schweren, dunklen Tagen -lasst uns nicht den Mut verlierenund nicht auf Dauer resignieren,ständig streiken, schimpfen, jammern,uns an düstere Worte klammern. Lasst uns doch „nach oben“ schauenund ganz fest auf Gott vertrauen,der unsre Herzen hier erhellt.Denn er macht uns zum „Licht der Welt“,damit wir für den Nächsten brennen,für ihn leuchten, strahlen können,öfter jetzt ein Licht anzünden,in die Finsternis verkünden,dass es wieder heller wird,weil Jesus uns…

Weiterlesen Fair-wandeln

Himmel im Herzen

Ich mach’ mich auf und komm’ zu dir, lass’ das, was stört, nun hinter mir. Die Sehnsucht hat damit ein Ende; vorüber ist das wirklich Fremde. Längst kamst du, Gott, mir entgegen - mit deiner Liebe, mit dem Segen.   Und weil du mir ganz nahe kommst, sogar in meiner Seele wohnst, sehe ich und kann ich es spüren, wie Himmel und Erde sich berühren. Trotz Grenzen und so mancher…

Weiterlesen Himmel im Herzen

AktiVieren

Es ist nicht zu begreifen: Ein Virus lähmt die Welt, will jeden hier angreifen. Das ist die Angst, die quält.    Wir sind jetzt völlig hilflos und haben längst erkannt: Das kleine Leben liegt bloß allein in Gottes Hand.  Indem wir uns besinnen auf das, was wirklich zählt, kann jeder Kraft und Trost gewinnen - bei Gott, der wirklich hält. Nichts ist mehr, wie es war. Die Zeit wird alle…

Weiterlesen AktiVieren

Im Einklang sein

Wenn es im Leben nicht mehr klingt, die Seele nur in Moll noch singt, dein Herz jetzt aus dem Takt gerät, dann ist es längst noch nicht zu spät, um nun zu fühlen, was nicht stimmt, was dir die Luft zum Singen nimmt. Bei alledem - vergiss es nie: Du hast die Lebensmelodie, die in dir niemals mehr verstummt, in deinem Innern leise summt. So gib nicht auf, such’ doch…

Weiterlesen Im Einklang sein

Scherben-Mehr 

Ich sehe auf das Scherben-Meer und staune über Dich, mein Herr, wie Du es schaffst, dass sich das Licht in dem Zerbrochenen nun bricht und sich der Himmel widerspiegelt… „Das hast Du Dir gut ausgeklügelt!“, denk’ ich bei mir. „Nichts bleibt für immer!“ Es wächst in mir ein Hoffnungsschimmer, dass dieser Schluss ein Anfang wird, was mich ermutigt, mich berührt, sodass ich wieder Gott vertraue und lächelnd in die Zukunft…

Weiterlesen Scherben-Mehr 

Unerschöpflich

Eine kleine, hübsche Pflanze blüht und strahlt im vollen Glanze. Sie zeigt uns ihre Position in den Rissen von Beton. „Bewundernswert…“, so denk´ ich mir, „… an diesem Standort - solche Zier! Wie hat sie das denn nur geschafft? Und - woher kamen Mut und Kraft?“   Der Same war für sie gelegt. Gott selbst hat sie gehegt, gepflegt, hat Wachstum ihr gegeben. Er wollte - unbedingt - ihr Leben,…

Weiterlesen Unerschöpflich

Karsamstag während der Corona-Pandemie

Lieber Gott,   ich danke dir für diesen Tag. Es ist eine besondere, einzigartige Zeit - eine Zeit „dazwischen“:   - zwischen Tag und Nacht, - zwischen Himmel und Erde, - zwischen Glauben und Zweifel, - zwischen Allmacht und Ohnmacht, - zwischen Hoffen und Bangen, - zwischen Licht und Finsternis, - zwischen Anfang und Ende, - zwischen Leben und Tod, - zwischen Warten und Starten, - zwischen Abschied und Wiedersehen,…

Weiterlesen Karsamstag während der Corona-Pandemie

Aufsehen

Es gibt Dinge, die bedrängen: Krankheit, Trennung, Angst, Not, Schmerz… Doch – bitte lasst den Kopf nicht hängen. Für Christen geht es stets aufwärts!   Bei allem, was wir hier erleben, hat sich Gott etwas gedacht. Im Rückblick können wir zugeben: Er hat es gut mit uns gemacht!   Ohne Absturz kommt kein Aufstieg. Nur Abschied schafft das Wiedersehen. Wer nicht verliert, schätzt kaum den Sieg. Und erst durch Tod…

Weiterlesen Aufsehen

Auf Wiedersehen

Unsere Herzen sind zerrissen, und die Trauer riesengroß, weil wir euch so sehr vermissen. Denn ihr ruht in Gottes Schoß. Ach, was würden wir drum geben, die Uhr nochmal zurückzudreh´n, einen Tag mit euch zu leben, einen Weg gemeinsam geh´n.   Doch – es ist uns zugesagt: Es gibt für uns ein Wiedersehen – in Gottes Welt … ganz unverzagt, werden wir den Plan verstehen und euch in die Arme…

Weiterlesen Auf Wiedersehen

Lahm, aber nicht gelähmt

Überlegt mal:Welche Person ist in der Bibel körperbehindert, weil sie als Kind fallengelassen wurde - ähnlich     wie ich?Welche Person wurde in der Bibel überreich gesegnet, weil sie in späteren Jahren zum König eingeladen wurde, obwohl sie trotzdem gelähmt bleibt - ähnlich wie ich?Und … welche Person spielt in der Bibel eigentlich nur eine Nebenrolle und ist ziemlich unbekannt - wie ich für Euch?Es handelt sich um Mefi-Boschet -…

Weiterlesen Lahm, aber nicht gelähmt