12. Die „Schlängelwörter“

In jedem Rechteck verbirgt sich ein Ort oder Landstrich, der in der Bibel steht. Die zwölf Buchstaben schlängeln sich immer so durch die Kästchen, dass sich der jeweilige nächste Buchstabe entweder horizontal oder vertikal nach links oder rechts an den Vorgänger anschließt. Welches Wort beginnt aber wo?

Weiterlesen 12. Die „Schlängelwörter“

10. Der „Farben-Bibelvers“

In der folgenden Tabelle sind in den einzelnen Kästchen unterschiedliche Buchstaben mit Farben positioniert, die jeweils zusammengehören. In welcher Farbe ist ein Vers aus 1. Korinther 1 versteckt? Er kann nur waagerecht – der Reihe nach – erkannt werden.

Weiterlesen 10. Der „Farben-Bibelvers“

8. Das „Versteckspiel“

In jedem der folgenden Bibelbücher ist ein vollständiges kürzeres Wort versteckt. Die Anfangsbuchstaben der jeweils gesuchten Wörter nennen ein weiteres Buch aus dem Neuen Testament.

Weiterlesen 8. Das „Versteckspiel“

6. „Zuviel des Guten“

In diesen Bibeltext aus Johannes 6 stehen 6 Wörter mehr als nötig. Wer sie findet und jeweils die Anfangsbuchstaben aneinanderreiht, entdeckt eine Fähigkeit, die Jesus hat.

Weiterlesen 6. „Zuviel des Guten“

2. Das „Zweierlei“

Die hellen und die dunklen Felder bilden immer ein Buchstabenpaar, das sich ergibt, wenn die angegebenen Bibelverse ihren jeweiligen Büchern zugeordnet werden können. Bei richtiger Aneinanderreihung kommt ein Wort zum Vorschein, das Gott uns gern gibt.  Mit dem „roten“ Buchstaben darf begonnen werden.

Weiterlesen 2. Das „Zweierlei“

1. Eine „Auslese“

Dabei sind ein paar Buchstaben mit Zahlen ausgetauscht, die ähnlich aussehen. Wer dies entziffern kann, entdeckt drei Bibelverse aus Matthäus 13. Wie heißen sie?

Weiterlesen 1. Eine „Auslese“