Tag-Träume

„Der Tag“ und „die Nacht“ unterhalten sich. Aber eigentlich hat „er“ an „ihr“ nur etwas auszusetzen:  „Ich bin viel besser als du…“, meinte er, „Bei mir strahlt die Sonne. Nur ich kenne die Wärme und die Fröhlichkeit der Menschen… In mir sind sie stark und laut. Sie gehen ihrer Arbeit nach und sind so richtig lebendig. Aber bei dir, du dunkle Nacht, haben sie Angst. Sie schützen sich und frieren……

Weiterlesen Tag-Träume

Das Kreuz-fahrtschiff

Es geschah auf einem Kreuzfahrtschiff. Alle Passagiere genossen ihren Urlaub; sie freuten sich über Sonne, Sommer und das Mee(h)r! Unter ihnen war auch ein kleines Mädchen, das ohne Mama und Papa oder die Großeltern an Bord zu sein schien. Während der gesamten Reise wurde es nur allein gesehen, obwohl es anscheinend trotzdem seinen Spaß hatte und über das ganze Gesicht strahlte.Eines schönen Tages kam ein heftiger Sturm auf. Die Wellen schubsten das…

Weiterlesen Das Kreuz-fahrtschiff

Gegenwart: Gegen das Warten

Nach einer anstrengenden Arbeitswoche setzte sich ein Mann am Wochenende müde, fast ein wenig lebensmüde auf die Bank in seinem Vorgarten und schlief ein. Im Traum erschienen ihm drei Frauen. Die erste war sehr hager. Sie trug einen schwarzen Mantel und kam ihm fast vor wie „der Tod auf Latschen“. Ohne den Mann richtig anzuschauen, redete sie - ohne Punkt und Komma - auf ihn ein: „Weißt du noch...? Damals…

Weiterlesen Gegenwart: Gegen das Warten

Der ErmuTiger

Durch einen Unfall war eine Frau gezeichnet. Und nun zeichnete sich ab, dass sie zum wiederholten Male operiert werden musste, wovor sie sich verständlicherweise fürchtete.Als sich eine Seelsorgerin an diesem Tag zu ihr an das Bett setzte, wurde die Frau gefragt: „Wie fühlen Sie sich heute?“ „Ach, irgendwie schlagen zwei Seelen in meiner Brust!“, gestand die kranke Frau. „Ich bin so froh, dass ich überlebt habe. Dadurch habe ich begriffen, dass…

Weiterlesen Der ErmuTiger

Wunden-Land

Es war einmal in Wunderland...König Wundervoll und Königin Wunderbar regierten in dem Reich schon viele Jahre. Und sie machten ihre Sache wirklich gut. Denn ihren Untertanen fehlte es an nichts. Obwohl sie dem Königspaar Abgaben leisten mussten, hatten sie selbst genug, um sich wunderschöne Häuser zu bauen und wunderhübsche Kleider zu tragen. Aber trotzdem waren die Menschen in Wunderland ein wenig wunderlich. Anstatt sich über das zu freuen, was sie…

Weiterlesen Wunden-Land

Das Geschenk der Hingabe

Ich sitze am Tisch, und mein Blick fällt auf die Kerze. „Wie hell sie leuchtet - in dieser dunklen Jahreszeit…“, staune ich strahlend.„Danke, dass Du das für mich tust, kleine Kerze!“, sage ich leise zu ihr.„Gern geschehen…“, höre ich sie plötzlich sagen. „Was soll ich denn sonst machen? Ich bin doch geschaffen, um Licht zu spenden. Du sollst Dich freuen können - an mir, an meiner Helligkeit, an der Wärme…“„Ja,…

Weiterlesen Das Geschenk der Hingabe

Angst-erfühlt

Am Morgen eines kalten Tages wollte ich einen kühlen Kopf bewahren, obwohl ich einen Termin beim Zahnarzt hatte. Da ich früh dran war, setzte ich mich auf eine Bank hinter dem Ärztehaus und harrte der Dinge, die da kommen sollten...Ich schaute mich um. Die Vögel zwitscherten im Schatten der Bäume fröhlich ihre Hoffnungslieder. Friedlich raunte der Wind seine Melodie dazu. Und vor mir war das Grün der bunten Blumenwiese eine…

Weiterlesen Angst-erfühlt