Alltagsheld

Weißt du, was? Ich bin begeistert!  Du hast schon so viel erreicht,  hast dein Leben gut gemeistert. Dabei war es niemals leicht! Du hast Menschen Mut gegeben, Hoffnungszeichen…

Weiterlesen Alltagsheld

Sein, um zu werden

Ich möchte sein; ich will noch werden, solange ich hier bin auf Erden – lebe nicht, um nur zu schmeicheln, Menschen etwas vorzuheucheln, mich durch Werke oder Zeichen …

Weiterlesen Sein, um zu werden

Fair-wandeln

Selbst wenn wir alle Mühsal tragen in diesen schweren, dunklen Tagen – lasst uns nicht den Mut verlieren und nicht auf Dauer resignieren, ständig streiken, schimpfen, jammern, uns…

Weiterlesen Fair-wandeln

Ich bin mit dir

Ich bin mit dir, …halte mein Wort, gehe von dir nie wieder fort. Ich gebe dir Zuflucht, gebe dir Licht, Auf ewig bin ich die Zuversicht. Ich bin…

Weiterlesen Ich bin mit dir

Versprechen

Wie oft hab‘ ich von euch gehört: „Es reicht nicht aus; du bist nichts wert!“ Dadurch habt ihr mich sehr geprägt  und mich ganz langsam lahmgelegt. Mir ist…

Weiterlesen Versprechen

Unverhofft kommt oft

Einer leisen, weisen Alten   – von kleinem Wuchs, mit großen Falten –  wuchsen in dem Lauf des Lebens   graue Haare … ganz vergebens, obwohl sie Not und…

Weiterlesen Unverhofft kommt oft

Auf-Leben

Ich glaube, ich muss heut bekennen: Könnte ich mein Sterbedatum kennen, dann würde ich bewusster leben und das, was sinnlos ist, aufgeben… nicht im Gestern hängen bleiben, Gedanken…

Weiterlesen Auf-Leben

G(l)anz-Stücke

Zeig´ mir nicht nur deine Stärke; bringe mir auch deine Fehler. Weise nicht nur auf die Berge; ich begleite dich durch Täler. Gern bin ich mit dir verbunden…

Weiterlesen G(l)anz-Stücke

Über-Wunden

Es fällt mir schwer, mich abzufinden und das, was war, zu überwinden. Noch immer bin ich tief entsetzt. Du hast mich viel zu sehr verletzt.  Die ganze Ungerechtigkeit …

Weiterlesen Über-Wunden

Aufsehen

Es gibt Dinge, die bedrängen: Krankheit, Trennung, Angst, Not, Schmerz… Doch – bitte lasst den Kopf nicht hängen. Für Christen geht es stets aufwärts! Bei allem, was wir…

Weiterlesen Aufsehen

AktiVieren

Es ist nicht zu begreifen: Ein Virus lähmt die Welt, will jeden hier angreifen. Das ist die Angst, die quält.    Wir sind jetzt völlig hilflos und haben…

Weiterlesen AktiVieren

Erhellend

Auf richtig schwarzem Hintergrund erstrahlt ein Diamant erst bunt. Würde er auf Hellem liegen, kann die Leuchtkraft gar nicht siegen… So ist es auch mit Traurigkeiten, mit manchen…

Weiterlesen Erhellend

Auf Wiedersehen

Unsere Herzen sind zerrissen, und die Trauer riesengroß, weil wir euch so sehr vermissen. Denn ihr ruht in Gottes Schoß. Ach, was würden wir drum geben, die Uhr…

Weiterlesen Auf Wiedersehen

Sch-mächtig

Und ist mein Glaube noch so klein, lässt du dich trotzdem auf mich ein:  Du bist „die Kraft“ und „meine Stärke“, versetzt durch mich so manche Berge! Und…

Weiterlesen Sch-mächtig

Himmel im Herzen

Ich mach’ mich auf und komm’ zu dir, lass’ das, was stört, nun hinter mir. Die Sehnsucht hat damit ein Ende; vorüber ist das wirklich Fremde. Längst kamst…

Weiterlesen Himmel im Herzen

Gut durchgeführt

Du bist mein wunderbarer Hirte, der mich bis hierher gnädig führte – auf die saftig grüne Aue, weil ich dich liebe, dir vertraue. Doch auch im dunklen, tiefen…

Weiterlesen Gut durchgeführt

Anb(i)eten

Ich bin die Wahrheit. Du kannst mich nicht verbiegen - doch du darfst dich selbst belügen. Ich bin der Lebensweg. Ich will dich gern begleiten - doch du…

Weiterlesen Anb(i)eten

Geh Fühlen

Ich bin nicht mehr so aufgeschreckt, denn ich hab’ jetzt ganz neu entdeckt: Ich kann viel mehr, als ich heut spür’, sodass ich schon die Angst verlier, ganz…

Weiterlesen Geh Fühlen

RoTieren

Dem Tausendfüßler fehlt ein Bein, und mancher sagt: „Wie kann das sein? Ein Tier mit solchem Handicap  darf es nicht geben. Es muss weg, entspricht auch gar nicht…

Weiterlesen RoTieren

Vorübergehen(d)

Im Hier hat alles seine Zeit; auf dieser Welt ist nichts von Dauer. Im Wechsel liegt Beständigkeit. Denn gestern war ich voller Trauer. Ich lag am Boden –…

Weiterlesen Vorübergehen(d)

(Aus-)Flug

Bist du einmal hingefallen, bleibe nicht am Boden liegen. Höre auf, dich festzukrallen. Du kannst trotzdem wieder fliegen. Stehe auf, suche den Hügel,  sieh nach oben, laufe los!…

Weiterlesen (Aus-)Flug

Mee(h)r vom Leben

Wie das Meer – so ist das Leben. Manchmal sitz‘ ich nur daneben. Ich kann bloß den Wellen lauschen, lass‘ mich von der Sicht berauschen. Ich sehe zu,…

Weiterlesen Mee(h)r vom Leben

An(dich)denken

Mein Schatz, du bist mir immer nah, obwohl ich dich noch niemals sah und du zu früh gegangen bist. Im Herzen wirst du sehr vermisst. Und dennoch tröstet…

Weiterlesen An(dich)denken